Basketball für Baden-Württemberg

Wer wir sind

Der Basketballverband Baden-Württemberg e.V., kurz BBW, ist eine Gemeinschaft aus den in Baden-Württemberg eingetragenen Basketballvereinen und -abteilungen und vielen freiwillig und hauptamtlich Engagierten. Uns verbindet die Faszination an Basketball und gemeinsam fördern und verbreiten wir den Basketball in Baden-Württemberg. Mehr dazu.

Neues aus dem Verband

SGSW beim Landesauswahlturnier in Köln

08.06.2024

Die Teams aus dem Süd-Westen beim LAT im Rheinland

Auf Einladung des WBV (Westdeutscher-Basketballverband, Verband in NRW) nahmen die Mannschaften der SGSW an einem Landesauswahlturnier in Köln teil.

Dieses Jahr machten sich unsere Mannschaften erstmals mit der deutschen Bahn auf den Weg nach Köln, was reibungslos funktionierte. Am Freitag den 31. Mai 2024 starteten wir unseren Trip nach Köln, wo direkt am Freitag ein Spiel, am Samstag drei Spiele und am Abreisetag nochmals eins stattfand.

Unsere Jungs starteten am Anreisetag gegen Team Nord mit zu wenig Energie ins Turnier, und verloren verdient mit 33 zu 56. Zu sehr ließ man sich von körperlich überlegenen Gegnern den Schneid abkaufen. Am Samstag stand das erste Spiel gegen die JBBL-Mannschaft der Rheinstars Köln an, die nochmal eine Ecke älter waren, so ging dieses Spiel unter ähnlichen Vorzeichen mit 44 zu 76 verloren. Beim zweiten Spiel des Tages gegen Niedersachsen deutete sich eine Fortsetzung des Trends an, phasenweise spielte man tollen Basketball, hatte jedoch Probleme zu scoren, so lag man vor dem vierten Viertel mit 14 Punkten Differenz hinten, 25 zu 39. Im letzten Viertel nahm man jedoch endlich den Kampf an, setzte den Gegner konstant unter Druck, so dass man das Spiel letztendlich mit 47 zu 43 völlig verdient gewinnen konnte. Diese Energieleistung machte der Mannschaft klar, dass man durchaus auch auf diesem Level mithalten kann, und so ging man entschlossen in das letzte Spiel des Tages. Der Gegner hieß am Ende Thüringen, welche man mit 59:38 deutlich schlug. Das letzte Spiel des Turniers für die Jungs konnte man dann abermals erfolgreich gestalten, führte lange zweistellig bevor man in den letzten zwei Minuten einbrach, am Ende konnten wir uns dennoch mit einem knappen 48 zu 47 Sieg gegen Hessen durchsetzen. Damit konnte man die letzten drei Spiele des Turniers positiv gestalten, was die Trainer sichtlich zufrieden stimmte.

Bei unseren Mädels wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“ gespielt. Am Ende konnte man mit drei ungefährdeten Siegen gegen die Teams aus Hamburg, Niedersachsen und Hessen sowie zwei knappen Niederlagen gegen den Gastgeber WBV und das Team aus Berlin das Turnier bestreiten. Insbesondere im Spiel gegen Berlin zeigte sich, dass trotz insbesondere offensiv sehr guten Phasen noch die nötige Kontinuität fehlt, um Spiele auf hohem körperlichem Niveau erfolgreich zu Ende zu spielen. Dennoch waren sehr viele positive Ansätze erkennbar, auf die in der Zukunft aufgebaut werden kann.

Beide Mannschaften und die verantwortlichen Trainer zeigten sich mit den gezeigten Leistungen grundsätzlich zufrieden. Streckenweise wurden wirklich gute Leistungen gezeigt, im gesamten ist diese allerdings noch zu schwankend. Wir freuen uns nun darauf, in den weiteren anstehenden Lehrgängen an die guten Leistungen anzuknüpfen, und als Teams jeweils die nächsten Schritte nach vorne zu machen.

Für die SGSW waren in Köln im Einsatz:

weiblich:
Leonie Pfanzelt (SG Bruchsal), Soraya Zouaoui, Selin Bandirma, Aurora Calamita, Eléa Anthoine, Sharon Obi, Jamie Zentgraf (alle TSG Bruchsal), Lia Schreiber (USC Freiburg), (Romy Frey (Heidenheimer SB), Merjem Hodzic (BB Ulm), Deborah James (SG Karlsruhe) und Hannah Ruch (TSG Ziegelhausen)


h.R.v.l.n.r: LT. T. Adelt, J. Streitner (BG Viernheim-Weinheim), I. Michalzik (SG Mannheim), M. Geier (BIS Speyer), J. Fritzsche (BBA Ludwigsburg), Dion Kovacevic (Villingen-Schwenningen / Tigers Tübingen), J. Hilt (MJC Trier), VT A. Schönhals
v.R.v.l.n.r: F. Gundel (Merlins Crailsheim), H. Wüst (Merlins Crailsheim), L. Ohr (Merlins Crailsheim), S. Massing (BBA Ludwigsburg), J. Hilt (Tigers Tübingen), M. Völklein (BBU 01 Ulm), Physio M. Lickert


zurück zur Übersicht

Das Newsarchiv finden Sie hier.

Basketball vor Ort in den Bezirken

Jeder Basketballer kennt seinen Bezirk. Diese markieren in den unteren Ligen den Radius für Spiele und bieten durch Engagierte vor Ort eine passende Unterstützung. Der Basketballverband Baden-Württemberg ist in 4 Bezirke unterteilt: (1) Rhein/Neckar, (2) Schwarzwald/Oberrhein, (3) Nordwürttemberg und (4) Alb/Bodensee. Über den jeweiligen Link kommen Sie zu Ihrem Bezirk.

Termine

22.06.2024
23.06.2024
D-Trainerausbildung WE2
Zell-Weierbach
Lehrwesen

mehr Infos

22.06.2024
23.06.2024
D-Trainerausbildung WE2
Pliezhausen
Lehrwesen

mehr Infos

22.06.2024
23.06.2024
D-Trainerausbildung WE1
Freiburg
Lehrwesen

mehr Infos

23.06.2024
23.06.2024
LSD Schiedsrichterausbildung
Fellbach
Schiedsrichter

mehr Infos

28.06.2024
30.06.2024
Zusatzlehrgang (DBB-C)
Albstadt
Lehrwesen

mehr Infos

29.06.2024
30.06.2024
LSE Schiedsrichterausbildung
Karlsbad
Schiedsrichter

mehr Infos

30.06.2024
30.06.2024
LSD Schiedsrichterausbildung für Frauen
Fellbach
Schiedsrichter

mehr Infos

06.07.2024
06.07.2024
Trainerfortbildung
Tübingen
Lehrwesen

mehr Infos

06.07.2024
07.07.2024
LSE Schiedsrichterausbildung
Freiburg
Schiedsrichter

mehr Infos

12.07.2024
16.07.2024
Camp SGSW 2010m/2009w
Albstadt
Leistungssport
13.07.2024
14.07.2024
D-Trainerausbildung WE2
Freiburg
Lehrwesen

mehr Infos

20.07.2024
21.07.2024
BBW-Sichtung 2011 m/w
Böblingen
Leistungssport

Eine komplette Terminübersicht finden Sie hier.

Newsletter

 
Zum Seitenanfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

OK