Basketball für Baden-Württemberg

aktuelle News

Satou Sabally im Aktuellen Sportstudio

15.06.2020
Basketball-Nationalspielerin Satou Sabally war am Wochenende zu Gast im "Aktuellen Sportstudio" des ZDF und sprach mit Dunja Hayali und Benjamin Henrichs (Fußballer) zum Thema Rassismus.

Fußball-Profi Benjamin Henrichs, der für AS Monaco spielt, sieht sich als Teil der Protestbewegung, die gegen Rassismus auf die Straße geht - ebenso wie die Basketballerin Satou Sabally, die in der WNBA für die Dallas Wings spielt.
Beide plädieren im aktuellen sportstudio dafür, dass den Worten nun Taten folgen müssten, dabei sei Aufklärung wichtig und offene Kommunikation. "Wenn ich eine Form von Rassismus sehe, schreite ich direkt ein", sagt Henrichs, man müsse ein Statement setzen. Und Sabally fügt an, dass es sehr wichtig sei, "dass Weiße es aussprechen und sich gegen Rassismus positionieren".

Das Gespräch gibt es hier zum Nachschauen.


zurück zur Übersicht

Newsarchiv

Satou Sabally im Aktuellen Sportstudio

15.06.2020
Basketball-Nationalspielerin Satou Sabally war am Wochenende zu Gast im "Aktuellen Sportstudio" des ZDF und sprach mit Dunja Hayali und Benjamin Henrichs (Fußballer) zum Thema Rassismus.

Fußball-Profi Benjamin Henrichs, der für AS Monaco spielt, sieht sich als Teil der Protestbewegung, die gegen Rassismus auf die Straße geht - ebenso wie die Basketballerin Satou Sabally, die in der WNBA für die Dallas Wings spielt.
Beide plädieren im aktuellen sportstudio dafür, dass den Worten nun Taten folgen müssten, dabei sei Aufklärung wichtig und offene Kommunikation. "Wenn ich eine Form von Rassismus sehe, schreite ich direkt ein", sagt Henrichs, man müsse ein Statement setzen. Und Sabally fügt an, dass es sehr wichtig sei, "dass Weiße es aussprechen und sich gegen Rassismus positionieren".

Das Gespräch gibt es hier zum Nachschauen.


zurück zur Übersicht
 
Zum Seitenanfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

OK